Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #960
    Stefan Reis
    Verwalter

    Liebe Hütchenspieler,

    es fragen viele Leute, ob sie mal mittrainieren können bzw. sind auf der Suche nach Gruppen, denen sie sich anschließen können.
    Die harte Wahrheit ist: die meisten werden ersteinmal auf eigene Faust anfangen müssen.
    Die gute Nachricht lautet: Das ist möglich und sogar einfacher, als man zunächst vermuten würde.

    Fast alle aktuell aktiven Fahrer haben auf eigene Faust begonnen und sind gerne bereit, ihre Erfahrungen zu teilen. Man braucht wirklich nicht mehr als einen Platz (mind. 20x20m) ein par Tennisbälle (halbiert) und ein par Informationen zur Fahrtechnik. …. und die könnt ihr hier stellen, bzw. werden die hier ein wenig erörtert.

    Wartet nicht bis es in Eurer Nähe eine Gruppe gibt, sondern seid selbst diejenigen, die den Grundstein legen.

    Das schlimmst was passieren kann ist, dass ihr in 2 Jahren da steht und denkt „hätte ich vor 2 Jahren bloß angefangen“.

    #982
    Fred Pfänder
    Teilnehmer

    Abgesehen davon – es dient wirklich der aktiven Sicherheit beim Motorradfahren.
    Legt einfach 2 Gegenstände auf den Boden, zum Anfangen ruhig mal mit einem Abstand von 20 Metern, und fahrt eine „Acht“ drum rum. Schnitt-/Kreuzungspunkt in der Mitte zwischen den Punkten.
    Dann stellt ihr selber schon mal fest, wo Ihr fahrtechnisch steht.
    Wer bei diesem Parcours nicht rumkommt (kommt durchaus vor), dem kann ich versichern:
    ER IST ZU LANGSAM
    Klingt komisch, ist aber so.
    Wenn Ihr dann merkt, dass die Bögen gleichmäßig werden, dann variiert mit Geschwindigkeit oder Radius.
    Beim nächsten Mal nehmt ihr dann den einen oder anderen Meter Abstand raus.
    Denkt immer dran: Parcours fahren (ab jetzt Gymkhana) beginnt immer mit dem ersten Bogen.
    In diesem Sinne…

    #1036
    Fred Pfänder
    Teilnehmer

    Es ist vollbracht – der Anfang ist gemacht, die ersten Übungsrunden sind gedreht.
    Erst hab ich die GP8 gesteckt und dann, damit es nicht langweilig wird, von den Grundkursen den Eraser.
    Der, finde ich, eignet sich super für Einsteiger und/oder Motorräder mit viel Gewicht oder wenig Lenkeinschlag.
    War für mich mit 300 frontlastigen Kilos ziemlich anstrengend.
    Demnächst mach ich den direkten Vergleich zwischen Honda VFR1200X und Piaggio Skipper 125.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.